INGRID REIDEL Erzieherin Mediengestalterin Kurzkrimiautorin
INGRID REIDELErzieherin Mediengestalterin Kurzkrimiautorin

Verspielt...

…so nannten mich meine Eltern früher. "Sie ist einfach noch ein bisschen verspielt", sagten sie oft.

"Verspielt", sagte auch mein Musiklehrer und verhinderte so eine große Musikerkarriere. Und meine Oma behauptete: „Gschpielt werd nur in de Kinnerschul“, und meinte damit den ortsansässigen Kindergarten. Also ging ich dahin und wurde Erzieherin. Später erweiterte ich meine Hingabe zum Basteln und Gestalten und es kam noch eine Ausbildung zur Mediengestalterin hinzu. Geschrieben habe ich schon immer gerne, deswegen entdeckte ich auch meine Leidenschaft als Autorin. Und nun schlagen drei Herzen in meiner Brust.
Dafür ist sie ja groß genug, sagen manche. Aber das ist eine andere Sache! Das liegt wohl an meiner Leidenschaft für leibliche Genüsse, eine heimliche weitere Passion. Auf jeden Fall lebe ich meine Fantasie in vollen Zügen aus.

Geschürt wurde diese noch, als ich im Haus meiner Großmutter eine Urne fand. Seither wird gemordet, was das Zeug hält. Aber, wie nicht anders zu erwarten, nur spielerisch und selbstverständlich nur auf dem Papier! Und nun wünsche ich ganz viel Vergnügen auf meiner Webseite.

Ihre Ingrid Reidel

Ach ja, ab und zu beglücke ich meine Nachbarschaft mit "Housemusik". Da es sich immer um die gleichen Stücke aus dem Bereich der Volksmusik handelt, kennen die Leute die Lieder schon, öffnen die Fenster und singen fleißig mit. Oder sind es Schreie der Verzweiflung und der Anklage ...?